VILSA-Brunnen

Unsere Bio-Mine­ral­wasser-Pro­dukte

 

VILSA Bio-Mine­ral­wasser

Das reine Wunder der Natur, das VILSA Bio-Mine­ral­wasser wird seit jeher durch dichte Boden­schichten vor äußeren Umwelt­ein­flüssen bewahrt. Dank seiner aus­ge­wo­genen Mine­ra­li­sie­rung ist es beson­ders mild im Geschmack und für die Zube­rei­tung von Säug­lings­nah­rung geeignet. Der lang­friste Schutz der Quelle und der nach­hal­tige Umgang mit den natür­li­chen Res­sourcen sind fester Bestand­teil unserer Unternehmensphilosophie.

Akti­vi­täten als Bio-Was­ser­bauer 

Koope­ra­tion mit der Deut­schen Wild­tier Stiftung

Das Enga­ge­ment für die Umwelt und ein nach­hal­tiger Umgang mit Res­sourcen haben bei VILSA Tra­di­tion. Seit 2018 arbeitet VILSA eng mit der Deut­schen Wild­tier Stif­tung zusammen und unter­stützt sie bei ihrer Arbeit, die Wild­tiere und die Natur unserer Heimat zu schützen.

Gemeinsam gestalten wir durch die Umstel­lung von kon­ven­tio­neller Land­wirt­schaft auf öko­lo­gi­schen Landbau jedes Jahr große Flä­chen wild­tier­freund­lich um. Wei­tere große Natur- und Arten­schutz­pro­jekte umfassen den Schutz ver­schie­dener Wild­tiere. Gefähr­dete Arten finden wieder aus­rei­chend Lebens­raum, Nah­rung und Deckung.

Schul­wälder gegen den Klimawandel

In Zusam­men­ar­beit mit der Stif­tung „Zukunft Wald“ unter­stützt VILSA die Anpflan­zung und dau­er­hafte Pflege von Schul­wäl­dern gegen den Kli­ma­wandel. Pro Jahr spei­chern Bäume auf einem Hektar Fläche rund zehn Tonnen Koh­len­stoff­di­oxid. Des­halb ist der Schul­wald ein wich­tiges Pro­jekt, um dem glo­balen Kli­ma­wandel ent­ge­gen­zu­wirken. Gleich­zeitig leistet er einen bedeut­samen Bei­trag in Sachen Umwelt­bil­dung. Schü­le­rinnen und Schüler erfor­schen aktiv und eigen­ständig die bio­lo­gi­sche Viel­falt eines Schul­waldes und lernen an Pflanz­tagen den ver­ant­wor­tungs­vollen Umgang mit der Natur und ihren Ressourcen.