Bio-Mine­ral­wasser-Siegel für Ste­phanie Gourmet-Mine­ral­wasser von Labertaler

31. Mai 2017

Die erfolg­reiche Bio-Mine­ral­wasser-Familie hat wei­teren Zuwachs erhalten: Die Laber­taler Heil- und Mine­ral­quellen erhalten für ihr Ste­phanie Mine­ral­wasser im Gourmet-Gebinde das begehrte Bio-Mineralwasser-Siegel.

Das seit über 5.000 Jahren in tiefer Erde vor schäd­li­chen Umwelt­ein­flüssen bes­tens geschützte Wasser erfüllt die strengen Grenz­werte auf völlig natür­liche Weise. Damit sind Geträn­ke­li­nien von neun Mine­ral­brun­nen­be­trieben nach den von Bio­land, Demeter und Natur­land unter­stützten Richt­li­nien der Qua­li­täts­ge­mein­schaft Bio-Mine­ral­wasser zertifiziert.

Das Bio-Mine­ral­was­ser­siegel garan­tiert mit seinen strengen Vor­gaben, dass jedes damit aus­ge­zeich­nete Getränk immer den höchsten Qua­li­täts- und Rein­heits­an­sprü­chen genügt. Gleich­zeitig ver­pflichtet das Siegel die Mine­ral­brun­nen­be­triebe zur aktiven För­de­rung des Was­ser­schutzes, einer absolut nach­hal­tigen Bewirt­schaf­tung ihrer Quellen, der Ein­hal­tung sozialer Stan­dards und größter Trans­pa­renz gegen­über dem Verbraucher.

Dr. Franz Ehrn­sperger, Vor­sit­zender der Qua­li­täts­ge­mein­schaft Bio-Mine­ral­wasser: „Bio-Mine­ral­wasser ist das neue Rein­heits­gebot für Wasser und gleich­zeitig ein durch­dachtes Was­ser­schutz­kon­zept. Jede wei­tere nach den Richt­li­nien der Qua­li­täts­ge­mein­schaft zer­ti­fi­zierte Geträn­ke­linie ist des­halb nicht nur ein großes Plus für die Ver­brau­cher, son­dern auch ein wei­terer Bau­stein zum Erhalt unserer Umwelt. Daher freut es uns umso mehr, dass wir mit Laber­taler jetzt bereits den neunten Mine­ral­brun­nen­be­trieb in unseren Reihen begrüßen dürfen.“ Lilo Sillner, Geschäfts­füh­rerin der Laber­taler Heil- und Mine­ral­quellen: “Für uns ist das Bio-Mine­ral­wasser-Siegel eine erneute Aus­zeich­nung der her­vor­ra­genden Qua­lität unseres Ste­phanie Mineralwassers“.