Preus­sen­Quelle und Preus­sen­Quelle „Theodor“ erhalten Bio-Mineralwassersiegel

15. Februar 2016

Die Bio-Mine­ral­wasser-Familie hat Zuwachs erhalten.

Wie die Qua­li­täts­ge­mein­schaft Bio­mi­ne­ral­wasser jetzt anläss­lich der Leit­messe Bio­fach in Nürn­berg mit­teilte, erhält die Preus­sen­Quelle Rheins­berg für ihr Gastro-Mine­ral­wasser sowie ihre Fach­han­dels-Linie „Theodor“ das begehrte Bio-Mine­ral­was­ser­siegel. Nach den Mine­ral­wäs­sern von Neu­markter Lamms­bräu („Bio­Kris­tall“), Ensinger („Ensinger Gourmet“) und Chris­tinen (Bio, Gourmet, Bio-Carat, Bio-Sport­scap) sowie den Bio-Limo­naden von Voelkel („Bio­Zisch“) und Lamms­bräu („now“) sind Preus­sen­Quelle und Preus­sen­Quelle „Theodor“ damit die neunte und zehnte Geträn­ke­linie, die den strengen Ansprü­chen der Qua­li­täts­ge­mein­schaft und des Kon­zepts Bio-Mine­ral­wasser entsprechen.

Mit der Zer­ti­fi­zie­rung durch die Qua­li­täts­ge­mein­schaft Bio­mi­ne­ral­wasser ver­pflichtet sich die Preus­sen­Quelle zur För­de­rung des Was­ser­schutzes, einer absolut nach­hal­tigen Bewirt­schaf­tung ihrer Quelle, der Ein­hal­tung sozialer Stan­dards und größt­mög­li­cher Trans­pa­renz gegen­über dem Ver­brau­cher. Gleich­zeitig kann man als Ver­brauer damit sicher sein, dass Preus­sen­Quelle und Preus­sen­Quelle „Theodor“, wie alle mit dem Bio- Mine­ral­was­ser­siegel aus­ge­zeich­neten Getränke, höchsten Rein­heits­an­sprü­chen genügen.

Dr. Franz Ehrn­sperger, Vor­sit­zender der Qua­li­täts­ge­mein­schaft Bio-Mine­ral­wasser: „Die Zer­ti­fi­zie­rung von Preus­sen­Quelle und Preus­sen­Quelle „Theodor“ zeigt einmal mehr, dass wir mit dem Bio-Mine­ral­wasser-Kon­zept auf dem rich­tigen Weg sind und aus guten Gründen immer mehr Unter­stüt­zung erfahren. Mit Bio-Mine­ral­wasser bieten wir den Ver­brau­chern jetzt und in Zukunft reinstes Wasser und machen gleich­zeitig auf die Schutz­be­dürf­tig­keit unseres wich­tigsten Lebens­mit­tels auf­merksam. Denn in Zeiten von Agrar­chemie und Schad­stoff­ein­trägen in unsere Böden kann wirk­li­cher und nach­hal­tiger Was­ser­schutz nur gemeinsam gelingen.“

Frank Stiel­dorf, Preus­sen­Quelle Rheins­berg: „Wir freuen uns, dass wir diesen sehr hohen Qua­li­täts­stan­dard unseren Kunden anbieten können. Wir sehen es als unsere Auf­gabe an, über Wasser zu reden und zu infor­mieren, damit Stück für Stück ein neues Bewusst­sein für Wasser ent­steht und man den Wert unseres wich­tigsten Lebens­mit­tels wieder wahrnimmt.”

Über die Preus­sen­Quelle Rheins­berg
Die Rheins­berger Preus­sen­Quelle wurde 2007 erschlossen. Begonnen hatte man mit einer kleinen Hand­ab­fül­lung, die im Jahr 2014 mit erheb­li­chen Inves­ti­tionen in Technik und Lager erwei­tert wurde. Die Was­ser­qua­lität wurde früh in der geho­benen Gas­tro­nomie wert­ge­schätzt und von füh­renden Som­me­liers zu Wein emp­fohlen. Mit der Marke “Rheins­berger Preus­sen­Quelle Theodor” fand die beson­dere Was­ser­qua­lität schnell im Ber­liner Natur­kost­markt ihre Freunde und Lieb­haber. Beide Ver­triebs­wege befruchten sich gegen­seitig, denn in beiden Kanälen wird Geschmack, Genuss und ursprüng­liche Qua­lität gelebt.